Die praxisintegrierte Ausbildung

Bei der praxisintegrierten Ausbildung (PIA) sind Sie gleichzeitig in der Ausbildungseinrichtung und in der Schule. So können Praxis und Schule eng verknüpft werden.

Die PIA dauert drei Jahre und endet mit der gleichen Prüfung wie die Ausbildung im 2+1-Modell.

Es gibt drei Wege zur praxisintegrierten Ausbildung
 
Sie können sich bei unseren Partner bewerben.
Das sind alle Einrichtungen, die Sie ab dem angegebenen Zeitpunkt auf unserer Homepage finden.
Wenn Sie dort eine Stelle bekommen und die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, dann erhalten Sie automatisch einen Schulplatz.
 

Sie kennen einen Träger, bei dem Sie die Ausbildung machen könnten?
Dann prüfen wir zunächst, ob dieser die formalen Voraussetzungen erfüllt.
Ist dies der Fall, können wir Ihnen einen Schulplatz anbieten, wenn noch freie Plätze vorhanden sind. 

 
Sie haben bereits ein Beschäftigungsverhältnis in einer sozialpädagogischen oder heilerziehungspflegerischen Einrichtung?
Wenn Ihr Träger bereit ist, Ihnen die Ausbildung auf der Basis dieses Beschäftigungsverhältnisses (Teilzeit!) zu ermöglichen, dann kann er sich an die Schule wenden und wir prüfen zeitnah und ohne bürokratischen Aufwand, ob die Bedingungen passen.
 
Rahmenbedingungen
 

In der PIA erhalten Sie von Anfang an eine Bezahlung. Wir erwarten deshalb von unseren Partnern, dass Sie über die drei Jahre verteilt unter Berücksichtigung aller Leistungen die gleiche finanzielle Stellung wie im Berufspraktikum erhalten.

Beachten Sie: Ihr Vertragspartner in der Praxis ist der Träger, der den Praktikumsplatz zur Verfügung stellt. Die Arbeitsverträge werden deshalb dort gestaltet und sind von Träger zu Träger unterschiedlich. Leider gibt es aktuell keine verbindliche tarifliche Regeleung.
Informieren Sie sich vor dem Vertragsabschluss genau. Dies gilt auch für die Frage, ob der Träger Sie sozialversicherungspflichtig beschäftigt oder nicht. 
Es schadtet Ihrer Bewerbung nicht, wenn Sie im Bewerbungsgespräch nach diesen Rahmenbedingungen fragen.

 

 

Die PIA wird für zwei Bildungsgänge angeboten:

- Erzieher/-in
- Heilerziehungspfleger/-in

Kalender

Am CBK verfügbar